Erhalte Event-Infos und Tipps:

Cornelia Tulke

Mein Name ist Cornelia Tulke. Ich bin 41 Jahre alt und Mutter von drei wunderbaren Töchtern. Ich kenne den Schmerz aus eigener Erfahrung. Von frühester Kindheit an.  Ich musste zuerst meinen eigenen Weg finden, der mich befreit, um andere Menschen an die Hand nehmen zu können.

Seit über 15 Jahren begleite ich nun schon zahlreiche Menschen auf ihrem Weg, seit 10 Jahren in meiner Heilpraxis in Berlin.

Krankheit, Trauer, Ängste, Traumata und Hoffnungslosigkeit lassen die Menschen zu mir kommen, aber auch Neugier, Mut, Hoffnung und Wille das Leben endlich in die eigenen Hände zu nehmen.

Ebenso die Sehnsucht nach Freiheit von allen auferlegten Dogmen und einschränkenden Mustern, die einen Menschen klein halten.

Oft ist es aber der Schmerz, der die Menschen in die Bewegung gebracht hat.

Und mit Schmerzen meine ich nicht nur die wiederkehrende Migräne, die chronischen Knieschmerzen oder die Folgen eines Unfalls, sondern auch die Schmerzen der Leere, des Unausgefülltseins, des Zweifels, der Verwirrung.

Ich höre immer wieder folgende Worte:

„Du hast mein Leben verändert. Ohne Dich wäre ich jetzt nicht da, wo ich jetzt bin….“

Ich war so oft Zeugin von Heilung die nach offiziellen Maßstäben, gar nicht hätten geschehen können und doch fühlte ich mich nicht nur als „Heilerin“.

Ich war so oft Zeugin von Erfolgen in den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens, die vorher noch nicht einmal auszudenken waren und doch fühlte ich mich nicht nur als „Coach“.

Ich war so oft Zeugin von tiefen Erkenntnisprozessen und doch fühlte ich mich nicht nur als „Lehrerin“.

Ich habe viele Methoden von Lehrern und Meistern gelernt, ich erforsche und erlebe die kosmischen Gesetzmäßigkeiten, unser menschliches Potential, unseren wunderbaren Körper mit all seinen unglaublichen Fähigkeiten und vor allem auch die Kraft unseres Geistes. Jeden Tag.

So oft wurde ich gefragt, was ich denn eigentlich bin und genau tue und ich konnte von all den Wundern, Erfolgen, Prozessen berichten, aber ich konnte und wollte mich nicht in eine der vielen üblichen Schubladen stecken lassen.

Eine Klientin nannte mich vor kurzem „Manifestorin“. Vielleicht beschreibt das meine Tätigkeit am besten.

Egal mit welchem Thema die Menschen auf mich zukommen, in dem Moment wo mein Bewusstsein auf ihr Bewusstsein, ihr Feld trifft, sortiert sich alles zum Besten. Die Unordnung fügt sich der liebevollen Ordnung.

Es ist schon geschehen. Auch wenn es sich manchmal erst einige Stunden, Tage oder sogar auch Wochen zeigt, aber die Disharmonie in dem Thema wurde bereits ausbalanciert und es wird das erschaffen, was erschaffen werden muss, um die Dinge zum höchsten Wohle für alle Beteiligten zu regeln.

Das ist meine ureigene Kraft, mit der ich gesegnet bin. Das ist mein Geschenk an Dich.

Und du kannst gerne daran teilhaben. Lass uns gemeinsam Großartiges erschaffen!

Lass uns gemeinsam den schönsten Ausdruck Deines SELBSTES erschaffen!

 

 

Ein kleiner  Auszug aus meinem Werdegang:

1976  in Berlin-Pankow geboren

1999, 2004 und 2013 Geburten meiner drei Töchter, Joelle, Mira und Laila

2000-2003 „Manilo“ – Kinderfreundliches Café-Bar mit Herzblut und viel Liebe geleitet

2001 Beginn meines Reiki-Weges

2006-2010 Ausbildung in der Grinberg Methode einschließlich Recovery, ohne Diplom

2008 meinen Lehrer in der Böntradition gefunden

2010 Pranaheilung nach Choa Kok Sui

2010 letzte Einweihung zur Reiki-Meisterin und – Lehrerin

2011 Advanced QCT-Anwendung

seit 2010 – 2012 versch.Fortbildungen in Heilpraktikerschule Patosophia

2012 Reset 1 Energetische Kiefergelenksbalance

seit März 2012 Cosmic Healing Practitioner

August 2012 Matrix Mapping

September 2012 NLP Basis

2014 Kinesiologie Basis, Touch for Health

März 2015 Spirituelles Heilen 1 mit Otmar Jenner

April 2016 Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Seit Herbst 2016 integriere ich THE WORK von Byron Katie in meine Arbeit.

Seit 2016 Ausbildung zur Heilpraktikerin im Heilpraktiker Insitut Hanne Edling.

Seit Mai 2018 staatlich anerkannte HEILPRAKTIKERIN.

Weitere wichtige Werkzeuge: EMDR, Ahnen-Arbeit, Klangheilung

Ich bilde mich permanent weiter, forsche, integriere, praktiziere und vertiefe dadurch meine Arbeit kontinuierlich weiter. Ich LEBE meine Arbeit und das macht sie so authentisch, effizient und WUNDERvoll im wahrsten Sinne des Wortes.