Erhalte Event-Infos und Tipps:

SUPERVOLLMOND-FRAUENKREIS

Mittwoch, 26. Mai 2021 18.00 – ca. 21.00 Uhr

Durch die Nähe der Möndin zur Erde werde ihre bewegenden Einflüsse stärker wirken als normalerweise. Das wird allein schon durch eine stärkere Flut- & Ebbe sichtbar. Und da die Möndin auf alle Wasser wirkt, wirkt sie natürlich auch in unserem inneren Wasser. Diese Energie werden wir wieder für unsere Prozesse ganz bewußt nutzen. Alles was zum Vollmond aufgenommen wird, wird im Höchsten Potential aufgenommen auf allen Ebenen.

Und dafür findet dieser offene Frauenkreis für alle Frauen statt, die in geschütztem Raum ihre Weiblichkeit erforschen & heilen möchten.

Parallel dazu findet ein Männerkreis am Feuer mit Bohodar statt. Wir werden vor & nach dem Heilkreis mit den Männern am Feuer zusammenkommen, um uns auf gleicher Augenhöhe zu begegnen & die tiefen Wunden die da noch schwelen zum Abklingen bringen & Frieden auf allen Ebenen einkehren lassen. Dies sind für alle Beteiligten immer sehr berührende Momente. 

Dies ist ein Heilkreis für Frauen die ihre wahre Kraft entfesseln & sich mit der Quelle in sich dauerhaft verbinden möchten.

Mit Trommelreise, Räucherzeremonie, geführter Klang-Meditation, Tanz, Stimme, Feuer & den UrMutterKlängen werden wir tief in diese magische Zeitqualität eintauchen & unsere inneren Schätze heben.

Wir gehen auf eine Reise zu uns SELBST, erinnern uns an unsere ursprüngliche Kraft als Frauen, stärken uns, lassen los, verbinden uns mit dem was heilig ist in uns.

Alles was nach Heilung ruft findet Raum, Herz und Ohr.

Ursprüngliches Wissen & universelle Prinzipien werden vermittelt, daß euch den Weg ebnet zu euren Wurzeln, mehr Lebenskraft, Lebenslust und Freude.

Der Kreis wird abgeschlossen mit dem UR-MUTTER-KLANG, dem Lied der Kosmischen MUTTER an ihre Töchter.

*Jede Frau die sich selbst heilt, heilt alle Frauen, die vor ihr waren und all die, die nach ihr kommen.*

Wann: 
Mittwoch, den 26. Mai 2021
18.00 – ca. 21.00 Uhr

Wo:
wird noch bekanntgegeben

Beitrag: 30,00€

Herzlich Willkommen! Cornelia Dola?

Anmeldung

BELTANE ist der Beginn der keltischen Sommerzeit. Es ist ein Fest der Ekstase, der Fruchtbarkeit, der Vereinigung der Göttin mit ihrem Partner

(Frouwa & Woutan).

Es ist der Beginn der frühjährlichen Rauhnächte in der die „Hexen“ auf den Blockberg ziehen & den Schnee forttanzen.

>> Im Frauenmonat Mai wandelt sich die gejagte Walburga langsam in die blühende, grüne Frau.<<

Rüttner-Cova 1988: 170