Erhalte Event-Infos und Tipps:

Wir eröffnen am 24. Januar 2020 unser “Klanghaus Trub” im Herzen von Emmenthal mit einer Neumond-Zeremonie.

Im Juli 2019 hat uns das Alte Schulhaus in Brandösch ins Herz geschlossen, es wurde zu unserem gemeinsamen Feld des Klangwirkens als Musiker & Klangschamanen.

NEUMOND – Ein neuer Zyklus beginnt.

Die Energien der heutigen Mondqualitäten unterstützen das Loslassen von Altem, das nicht mehr für uns in den neuen Zyklus paßt & damit den Neubeginn für das was ruft.
Die Auswirkungen dieser Impulse die wir heute setzen, können sich schon im nächsten Vollmond zeigen.
Bewußtwerdungs-& damit Heilungsprozesse können heute leichter aktiviert werden und wir können tief eintauchen in die uns unterstützenden Kräfte.

  • * Entspannen, Loslassen, Besinnen, Kraft tanken *

Mit einer Trommelreise, geführter Klangmeditation mit Kristallklangschalen & den UrmutterKlängen werden wir tief in unser Inneres reisen, um uns mit dem Höchsten zu verbinden.

Leben ist Schwingung.

Schwingung ist Klang.

Klang ist Heilung.

Zum höchsten Wohle von allem was IST.

Dieser Abend ist der Beginn einer Reihe von klangvollen Veranstaltungen die in unserem Klanghaus zu verschiedenen Themen & Anlässen zelebriert werden.

Herzlich Willkommen!

Wann: Freitag, 24. Januar 2020, 18.30 Uhr – ca. 20.30 Uhr

Einlass: ab 18.00 Uhr

Wo: Klanghaus Trub, Brandösch 174, 3556 Trub

Beitrag: 35,00 CHF

Wir bitten um Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Herzlich Willkommen, Cornelia Dola & Bohdan

Bohdan Shved

“Ich bin ausgebildeter Orchester-Chor-& Opern-Dirigent. Der wichtigste Aspekt ist für mich der Klang – seine Vollendung & Entfaltung, die Kraft seiner Wirkung seines Ausdrucks.

Der Klang hat mich auf meiner Reise zu mir selbst geführt.

Der Klang hat mich an das Wesentliche in der Musik & in meinem Wirken hier auf Erden erinnert, der Klang hat uns mit Cornelia zusammengeführt, uns unsere gemeinsame Welt des Musizierens & des Heilens durch die Musik erschaffen lassen.

Der Klang ist der Atem des Universums…seine Liebe an Uns.”

Ja, ich will dabei sein.